Shopping in London

London hat nicht nur kulturell sehr viel zu bieten, auch in Sachen Einkaufserlebnis liegt die Metropole ganz weit vorne. Neben New York und Paris versteht sich London auch als Modehauptstadt. Die meisten Geschäfte haben dabei sieben Tage die Woche geöffnet, wobei am Sonntag die Öffnungszeiten von den regulären in der Woche abweichen.

Im Stadtbezirk gibt es viele Einkaufsstraßen, welche ihr eigenes Flair haben und wo es viele Spezialitäten zu kaufen gibt. Von Luxusartikeln bis zu ausgefallenen Dingen ist die Auswahl dabei sehr groß.

Eine sehr bekannte Straße im Bezirk ist die Oxford Street, wo sich berühmte Kaufhäuser wie Debenhams und John Lewis befinden. Aber auch in den Seitenstraßen kann das ein oder andere Besondere auf den Käufer warten. Sehr angenehm ist es hier, weil hier nicht so viele Menschenmassen vorhanden sind.

Eine absolut elegante und beeindruckende Einkaufsstraße ist die Regent Street, mit einem großzügigen Angebot an Modeartikeln in der mittleren Preiskategorie. Außerdem befinden sich hier Geschäfte wie der Apple Store, Liberty und Hamleys. Ganz in der Nähe in der historischen Jermyn Street haben sich einige Herrenausstatter angesiedelt, die sich auf luxuriöse Mode für den Mann spezialisiert haben.

Die Carnaby Street ist vor allem bekannt, als Geburtsort der Mode aus den 60er Jahren. Wer nicht so genau auf sein Geld schauen muss, kann hier zum Teil sehr extravagante Kleidung begutachten und sie dann kaufen. In diesem recht exklusiven Viertel ist Shopping vom Feinsten möglich. Große Namen wie Louis Vuitton, Tiffany und Burberry sind hier ansässig.

London – Ein Paradies für jeden Shopaholic

Wer großen Wert auf das britische Maßschneiderhandwerk legt, ist in der Savile Row Straße richtig. In der Hausnummer 15 schneidert der Smoking Erfinder „Henry Poole & Co.“ noch heute Maßanzüge.

Für viele Kaufhäuser und hochkarätige Geschäfte ist vor allem die Brompton Road und Knightsbridge bekannt. Ansässig sind hier Ted Baker, Tommy Hilfiger, Harrods und Harvy Nichols.

Shopping unter einem spektakulären Glasdach ist in Westfield möglich. Dieser Ort ist genau richtig zum Freunde treffen, Essen gehen und einfach nach Herzenslust zu stöbern. Neben Luxusmarken, wie Marks & Spencer gibt es auch viele attraktive Restaurants.

In der Stratford City befindet sich das größte innerstädtische Einkaufszentrum in ganz Europa. Gelegen ist es neben dem Queen Elizabeth Olympic Park. In den Geschäften können Waren von der unteren Preisklasse bis ins Luxussegment erworben werden. Läden wie Mulberry und Primark bis zur Topadresse Prada sind vertreten.

Eine Mischung aus Designerläden und Trend Boutiquen findet man in der King’s Road. Außerdem warten hier etliche Bars und Restaurants auf Besucher. Auch der Chelsea Antique Markt bietet Besuchern Interessantes zu entdecken.

Der Bezirk Notting Hill, vor allem durch den weltberühmten Film bekannt, verzaubert mit seinen kleinen Läden, die neben Büchern und Geschenkartikeln auch interessante Antiquitäten zu bieten haben.